Globale Probleme einfach und gut verständlich dargestellt – eine Herausforderung

Nach intensiver Recherche auf Seiten des Umweltbundesamtes gestalteten die Zehntklässer  Plakate zu selbst ausgewählten, anspruchsvollen Themen wie „Mikroplastik im Meer“,  „Fast Fashion“ oder den „Overshoot-Day 2016“. Unter anderem sollte speziell die Zielgruppe der 10-15Jährigen angesprochen werden.

Die anschließende Präsentation der Infoplakate im lila Haus nutzten 5., 7. und 9. Klassen, um sich zu informieren und die Plakate zu bewerten.

Die stolzen Sieger präsentierten Mitte Dezember  ihre Werke: Gabriel Deggendorfer, Franziska Adam, Joshua Zilliox, Sophia Sedlmayr, Leonard Langhammer und Antonios Theofilou. Der Sonderpreis für die beste Bewertung durch die jüngsten Mitschüler ging an Selina Litzel.

Comments are closed.